IBM i® – vormals AS/400®: hier hat comSID seine Wurzeln.

Power Systems-Server mit dem Betriebsystem IBM i® laufen herausragend stabil und erfordern so gut wie keinen Wartungsaufwand.

 

Diese Maschinen hießen früher AS/400. Viele Entwickler und Kunden reden gerne auch heute noch von der „AS/400“, obwohl sich die Plattform enorm weiterentwickelt hat. 

 

Traditionell wurden (und werden) Programme hier in RPG geschrieben, in einer robusten Sprache, speziell gedacht für Business-Prozesse.

 

Power Systems-Server mit dem Betriebsystem IBM i® können jedoch noch eine ganze Menge mehr, unter anderem:

  • Bereitstellung aller erdenklichen Serverdienste (Datenbank, Web, File etc.)
  • Programmierung in ILE RPG, CL, C, C++, Java, REXX
  • Linux/AIX  in logischen Partitionen
  • Bereitstellung von Web Services für B2B-Anfragen

Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen – mit der alten AS/400® haben Power Systems-Maschinen nicht mehr viel zu tun.

 

Geblieben ist die legendäre Robustheit und die niedrige TCO (Total Cost of Ownership).


Online-Backup – IBM i® – AS/400®

comSID bietet Online-Backup-Lösungen an.

 

Das Produkt WebAttachedBackup sichert online IBM i-Daten und andere Daten. Im Rechenzentrum COMBack, mit hochsicherer Infrastruktur, liegen die Daten gut und sicher aufbewahrt.

 

Der Bestand von Firmen hängt von der Verfügbarkeit ihrer Daten ab. Bei Katastrophen wie Brand, Überschwemmung, u.s.w., dürfen Firmen- und Geschäftsdaten nicht verloren gehen. Die  Verantwortlichen haften persönlich für mangelnde Risikovorsorge. Online-Backup-Lösungen stellen eine zuverlässige und wirtschaftliche Lösung dar.